Am 28. Februar steht die Eidgenössische Abstimmung der CVP-Initiative ‚Heiratsstrafe abschaffen‘ auf dem Programm. SchwuLeOb fühlt sich klar diskriminiert.

Lesetipp von Rico: Am 28. Februar steht die Eidgenössische Abstimmung der CVP-Initiative ‚Heiratsstrafe abschaffen‘ auf dem Programm. SchwuLeOb fühlt sich klar diskriminiert. Die CVP-Initiative ‚Für Ehe und Familie – gegen die Heiratsstrafe‘ kurz ‚Heiratsstrafe abschaffen‘ kommt Ende Februar vors Schweizer Volk. Bei einer Annahme würde die Definition von ‚Ehe‘ in der Verfassung anders verankert. Den […]

Lesetipp von Rico:

Am 28. Februar steht die Eidgenössische Abstimmung der CVP-Initiative ‚Heiratsstrafe abschaffen‘ auf dem Programm. SchwuLeOb fühlt sich klar diskriminiert.

Die CVP-Initiative ‚Für Ehe und Familie – gegen die Heiratsstrafe‘ kurz ‚Heiratsstrafe abschaffen‘ kommt Ende Februar vors Schweizer Volk. Bei einer Annahme würde die Definition von ‚Ehe‘ in der Verfassung anders verankert.

Den Originalartikel findest Du unter:
Am 28. Februar steht die Eidgenössische Abstimmung der CVP-Initiative ‚Heiratsstrafe abschaffen‘ auf dem Programm. SchwuLeOb fühlt sich klar diskriminiert.

Viele weitere Lesetipps zu gesellschaftspolitischen Themen findest du auf der Seite ‚Gesellschaftspolitik Lesetipps‚.